Bekämpfung von Algen & Pilze an Fassaden (2/2)

Bauten schützen_Algenentfernung

Wie erfolgt eine wirksame Bekämpfung von Algen & Pilze an Fassaden?

Obwohl zur Bekämpfung von Algen & Pilze entsprechende Systeme von verschiedenen Herstellern angeboten werden, ist der optimalen Auswahl von konstruktiven und anstrichtechnischen Massnahmen grösste Aufmerksamkeit zu schenken. Speziell geschulte Fachleute können, nach Prüfung der örtlichen Verhältnisse, für jeden Bautyp das optimale System vorschlagen.

Nach wie vor gilt der konstruktive Feuchteschutz durch ein Vordach als bewährtes Mittel. Zum einen schützt das Vordach vor häufiger Beregnung und dadurch erhöhte Feuchtigkeit. Es reduziert zudem die schnelle Auswaschung der eingesetzten Biozide. Zum anderen reduziert das Vordach die Wärmebestrahlung gegen den klaren Nachthimmel, und schützt so die Fassade vor dem Befall von Algen & Pilze erheblich.

Fassade Algen und Pilze

Sanierungsmöglichkeiten

Sind an der Ursache des Befalls auch bauliche oder konstruktionsbedingte Mängel beteiligt, müssen diese – soweit baulich überhaupt möglich – zuerst behoben werden. Anschliessend kann mit der Bekämpfung von Algen & Pilze begonnen werden.

  • Befallene Fläche vollständig reinigen
  • Anschliessend ausreichende Trocknungszeit einhalten
  • Die befallene Fläche mit einem geeigneten Biozid behandeln und nicht mehr nachwaschen
  • Zwei Fassadenanstriche mit einem biozid ausgerüsteten System (enthält algizid und fungizid)

Ergebnis

Vorhandener Bewuchs wird entfernt, verbleibende Mikroorganismen abgetötet und die Wasseraufnahme reduziert.

ACHTUNG: Die Bekämpfung von Algen & Pilze muss in periodischen Abständen (sehr individuell, meist >als 5 Jahre) wiederholt werden, da aufgrund der notwendigen Wasserlöslichkeit der Wirkstoffe die Schutzwirkung früher oder später erschöpft ist.

Fragen?

Haben Sie weitere Fragen zur Bekämpfung von Algen & Pilze an Fassaden oder wünschen Sie gleich eine fachtechnische Beratung? Rufen Sie uns für eine Terminvereinbarung an.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *