Welche Farbarten verwendet Maler Nussbaumer?

Welche Farbarten kommen wann zur Anwendung?

Das Angebot an Farbe ist heutzutage enorm vielfältig. Die Kunst liegt darin, die richtige Farbe für das bestehende Vorhaben zu wählen. Wir stellen Ihnen im folgenden Beitrag unsere wichtigsten Produkte kurz vor:

Unsplash_Matt John 640x400

Im Innenbereich – Silikatfarbe

Bei Decken und Wänden arbeiten wir bei Maler Nussbaumer hauptsächlich mit Innensilikatfarbe, welche zur neuen Generation der Wohnraumfarben gehört. Durch den Einsatz von mikrofeinen Bindemittelkomponenten wird eine sehr gute Haftfestigkeit auf mineralischen Untergründen erreicht (z.B. Weiss- und Zementputz, Kalkabrieb, Beton, Gips etc.).
Weitere Vorteile der Innensilikatfarbe sind die hohe Deckkraft sowie die ansatzfreie Verarbeitung von grossen Flächen. Sie trocknet schnell und riecht wenig. Und vollbringen wir Ausbesserungsarbeiten, so ist auch hier ein erstklassiges Resultat zu erwarten.
Häufig kann bei diesem Produkt auf eine spezielle Grundierung verzichtet werden. Dies gilt jedoch nicht bei Nikotin-, Rost oder Russflecken. Diese Spezialfälle benötigen immer eine separate Grundierung. Ansonsten kann es leicht passieren, dass der Fleck mit der Zeit durchschimmert und wieder sichtbar wird.

Geeignet für Allergiker

Die Innensilikatfarbe ist wasserverdünnbar, frei von fogging-aktiven Substanzen (selten kommt es sonst zu schwarzen Verfärbungen) und für sensible Wohnbereiche besonders gut geeignet. Die Farbe besitzt herausragende Eigenschaften:

  • Höchst wasserdampf- und kohlendioxiddurchlässig
  • Gute Beständigkeitseigenschaften gegen Pilzbefall
  • Geeignet für Allergiker
  • Konservierungsmittelfrei
  • Lösemittelfrei
  • Weichmacherfrei
  • Praktisch geruchsfrei
  • Vergilbungsfrei

Die Silikatfarbe trägt das Prüfsiegel „Allergiker-geeignet“. Geprüft wurden vom Institut für Umwelt und Gesundheit „IUG“ in Fulda ökologische, umweltmedizinische sowie allergologische Aspekte.
Für speziell feuchte Räume ist es eventuell empfehlenswert, die Silikatfarbe zusätzlich mit Fungizid auszustatten.

Latexfarben für beanspruchte Räume

Eine weitere Variante sind Latexfarben. Diese kommen zum Einsatz in stark beanspruchten Räumen wie Treppenhäuser, Küche oder Bad, um auch eine bessere Reinigung zu ermöglichen.

Holz und Acryllack

Bei Holz und geeignete Holzwerkstoffen, Eisen und Nicht-Eisen-Metalle, Mauerwerk, Putz, Beton, Kunststoff und vielen anderen Beschichtungsuntergründen empfiehlt sich Acryllack. Dieser ist wasserverdünnbar sowie haftstark und gilt als hochwertige Polyurethan-Haftemaille für Innenanstriche. Auch kommt der Acryllack bei Restaurierungen von historischen Bauten, Renovierungen sowie im Neubau-Sektor zum Einsatz. Die Farbe entspricht dem Standard MINERGIE-ECO 2011. Herausragende Eigenschaften sind folgende:

  • Problemlose Verarbeitungseigenschaften dank langer Offenzeit
  • Kurze Trocknungszeiten, hervorragende Haftfestigkeit
  • Sehr gute Blockfestigkeit, gute Elastizität
  • Hohe Kratz- und Stossfestigkeit (gilt für Seidenglanz)
  • Beständig gegen haushaltsübliche Reinigungsmittel
  • Diffusionsfähig, gute Alkalibeständigkeit

Der Acryllack ist nicht nur als Seidenglanz erhältlich. Sorgen Sie mit dem seidenmattem Acryllack für einen aussergewöhnlichen, klassischen aber auch modernen Look. Und drücken Sie Ihr persönliches Lebensgefühl mit der Wohnraumgestaltung in matten Farben aus.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne helfen wir bei der Wahl der geeigneten Farbarte weiter.

Foto by unsplash.com / Matt John

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.