Weisse Wände oder Fototapete?

IMG_4258

Weiss an Wänden und Decken ist heute nach wie vor vorherrschend. „Aus Neutralität“, klingt es oft. Doch ist Weiss neutral? Hat Weiss nicht eine ausgesprochen starke Präsenz? Erforscht ist, dass das Auge dem hellen, also dem Weissen, folgt. Weiss schafft Distanz und keine gute Stimmung. Weiss ist lebensfeindlich. Weiss trägt vielleicht höchstens zum Austausch von Informationen bei. Von diesem Blickwinkel aus gesehen ist der Entscheid für die Farbe Weiss wohl bedeutender, als eine Farbnuance ins Spiel zu bringen!

Darum erfreut es uns immer wieder, kraftvolle Umsetzungen realisieren zu dürfen. Hier am Beispiel einer nüchtern erscheinenden Mensa. Durch das Konzept mit Fototapete wird jede „Station“ individuell, und auf den Punkt gebracht, in Szene gesetzt.

Wir finden, die Veränderung ist wundervoll gelungen und vermittelt die Stimmung, die sie seit langem schon erzeugen sollte. Was denken Sie dazu?

IMG_4256

IMG_4259

IMG_4258

IMG_4252

IMG_4255

IMG_4257

IMG_4254

IMG_4253

1 Kommentar

  1. Neso sagt:

    Hallo guten Tag
    Es sieht sehr gut aus viel besser als nur weiss das langweilig ist. Die Fototapeten passen sehr gut zu jeder einzelnen Stationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *